top of page

Das Nervensystem

Der craniosacrale Rhythmus begleitet die Nerven von den Nervernkernen, die im Gehirn angelegt sind, bis in die Peripherie. Die Nervenkerne des autonomen Nervensystems atmen mit den Fluids und sind während einer craniosacralen Behandlung besonders zugänglich.

Das autonome Nervensystem ist für viele Regelsysteme im Körper von zentraler Bedeutung, so z.B. für das Herz-Kreislaufsystem, die Verdauungsorgane, die Atmung oder die Hormone.

Durch die tiefe Entspannung in der Craniosacral Therapie finden das Nervensystem und die von ihm kontrollierten Systeme verbessert in die Selbstregulation.

Die ANS Kurve: das autonome Nervensystem
in Aktivierung und Deaktivierung

Hirn Rückenmark.png
ANS Kurve.png
das Nervensystem_ATMA.png
ANS.png
bottom of page